a Fußball

Plose-Akteur Günther Fischer traf per Elfmeter zum 4:1-Endstand (Foto: SN)

Landesligist Plose feiert zweiten Saisonsieg

Mit einem souveränen 4:1-Auswärtserfolg des ASV Plose in Stegen endete das zweite vorgezogene Spiel der dritten Landesliga-Runde. St. Pauls hatte bereits am Freitag Partschins besiegt.

Stegen ging vor heimischem Publikum zwar durch Stefan Hilber früh in Führung, doch nach dem Seitenwechsel brachen die noch punktelosen Gastgeber völlig ein und mussten gleich vier Gegentreffer einstecken. Hansi Stockner, Stefan Rabensteiner, Lukas Franzelin und Günther Fischer trafen zum letzthin klaren Erfolg von Plose.

Während Stegen weiter im Keller verharrt, klettert Plose zumindest vorübergehend ins obere Tabellendrittel. Alle weiteren Landesliga-Begegnungen werden am Sonntag um 15.30 Uhr angepfiffen.


Der 3. Spieltag im Überblick (Sonntag, 15.30 Uhr):

St. Pauls - Partschins 1:0 (am Freitag ausgetragen)
1:0 Fabian Obrist (26.)

Stegen - Plose 1:4 (am Samstag ausgetragen)
1:0 Stefan Hilber (12.), 1:1 Hansjörg Stockner (49.), 1:2 Stefan Rabensteiner (61.), 1:3 Lukas Franzelin (72.), 1:4 Günther Fischer (74.)

Lana – Obermais
Natz – Salurn
Bozner Boden – Latsch
Schlern – Voran Leifers
SC Passeier – Milland
Weinstraße Süd – Latzfons Verdings


Die Tabelle:

1. St. Pauls 7 Punkte (+1 Spiel)
2. Plose 6 (+1 Spiel)
3. Latzfons Verdings 6
4. Natz 6
5. Weinstraße Süd 4
6. Partschins 4 (+1 Spiel)
7. Passeier 4
8. Obermais 4
9. Leifers 4
10. Lana 3
11. Schlern 3
12. Latsch 0
13. Bozner Boden 0
14. Stegen 0 (+1 Spiel)
15. Salurn 0
16. Milland 0

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210