a Fußball

Die FIFA verhängte eine harte Strafe gegen haitianische Offizielle. © FIFA

Lebenslange Sperre für FIFA-Funktionär

Im Zusammenhang mit Missbrauchsvorwürfen gegen Offizielle des haitianischen Fußballverbands (FHF) hat die FIFA eine weitere harte Strafe verhängt. Die rechtsprechende Kammer der FIFA-Ethikkommission sperrte den ehemaligen Schiedsrichter-Chefkoordinator des FHF lebenslang, wie der Weltverband am Freitag mitteilte.

Im Zusammenhang mit Missbrauchsvorwürfen gegen Offizielle des haitianischen Fußballverbands (FHF) hat die FIFA eine weitere harte Strafe verhängt. Die rechtsprechende Kammer der FIFA-Ethikkommission sperrte den ehemaligen Schiedsrichter-Chefkoordinator des FHF lebenslang, wie der Weltverband am Freitag mitteilte.


Die rechtsprechende Kammer sei zu dem Schluss gekommen, dass der frühere Funktionär gegen Artikel 23 (Schutz der körperlichen und geistigen Integrität) und Artikel 25 (Missbrauch der Stellung) des FIFA-Ethikreglements verstoßen habe. Die lebenslange Sperre gelte für jegliche nationale und internationale Fußballtätigkeit. Zudem wurde eine Geldstrafe von 100 000 Schweizer Franken verhängt.

Zahlreiche weitere Verfahren gegen den Verband
Das Ethikverfahren gehört laut FIFA zu einer umfassenden Untersuchung gegen den FHF, bei dem bereits mehrere Offizielle ermittelt wurden, die – als Haupttäter, Helfer oder Anstifter – zwischen 2011 und 2020 an Handlungen systematischen sexuellen Missbrauchs von Spielerinnen und Trainerinnen beteiligt gewesen sein sollen.

Zuletzt Anfang Mai hatte die Ethikkommission eine Supervisorin der U20-Nationalmannschaft der Frauen für zehn Jahre gesperrt. Zentrale Figur der Vorwürfe ist der frühere Verbandschef Yves Jean-Bart. Die FIFA hatte ihn im vorigen Jahr lebenslang gesperrt und zu einer Geldstrafe in Höhe von einer Million Schweizer Franken (rund 925 000 Euro) verurteilt. Jean-Bart hatte die Vorwürfe zurückgewiesen und erklärt, ein Gericht in Haiti habe ihn davon freigesprochen.

Schlagwörter: Fussball FIFA

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos