a Fußball

Markus Lantschner avancierte mit zwei Toren zum Matchwinner

Markus Lantschner beendet die Passeirer Serie

Seit vier Runden waren die Mannen des SC Passeier unbezwungen - bis am Mittwochabend den Weg von Markus Lantschner und der SG Schlern kreuzten.

Der Außenseiter vom Hochplateau fügte dem Tabellenvierten Passeier im Nachtragspiel der 13. Meisterschaftsrunde die dritte Saisonniederlage zu. Lantschner avancierte dabei mit zwei Treffern zum Matchwinner.

Julian Kofler brachte Passeier früh mit 1:0 in Führung, doch Stefan Plankl glich nur kurze Zeit später aus. Noch vor der Pause brachte Lantschner Schlern schließlich mit seinen Saisontoren Nummer acht und neun auf die Siegerstraße. Zwar mussten die Gäste ab der 55. Minute mit einem Mann weniger auskommen (Fabian Gasslitter sah Gelb-Rot), dennoch brachte sie das 3:1 ungefährdet über die Zeit.

Durch diesen Sieg schließt Schlern zum Tabellensiebten Stegen auf, Passeier bleibt hingegen an Position vier.


Nachholspiel 13. Runde:

SC Passeier - SG Schlern 1:3
1:0 Kofler (11.), 1:1 Plankl (22.), 1:2 Lantschner (24.), 1:3 Lantschner (35.)


Die Tabelle:

1. Lana 29 Punkte
2. Partschins 29
3. Eppan 28
4. Passeier 22
5. Weinstraße Süd 22
6. Milland 21
7. Stegen 20
8. Schlern 20
9. Latsch 17
10. Salurn 16
11. Latzfons Verdings 15
12. Leifers 14
13. Bruneck 14
14. Plose 9
15. Meran 8
16. Freienfeld 6



SN/fop

Autor: sportnews