a Fußball

Michael Cia traf zum umjubelten 4:3 für Como

Michael Cia meldet sich zurück

Michael Cia is back: Der 24-Jährige aus Montan durfte erstmals seit Februar wieder für Como auflaufen und erzielte auf Anhieb den alles entscheidenden Treffer im Abstiegsduell gegen Treviso.

Es war die 74. Minute im Spiel Como-Treviso als der in Ungnade gefallene Michael Cia erstmals wieder seit dem 24. Februar den Platz betrat. Nur zehn Minuten später fielen ihm seine Mitspieler und die vollständige Betreuerbank um den Hals. Der Grund? Cia hatte soeben den Treffer zum 4:3 für Como erzielte. Nur wenig später sollte sich dieser als spielentscheidend erweisen.

Durch den spektakulären Sieg hat Como einen ersehnten Befreiungsschlag im Abstiegskampf gelandet, und Michael Cia ein persönliches Erfolgserlebnis, auf das er so lange gewartet hat.

Ligakonkurrent FC Südtirol, der sich im Januar vergeblich um die Dienste des Unterlandlers bemüht hatte, komplettiert am Montagabend im Spitzenspiel gegen Trapani den 12. Rückrundenspieltag der 1. Division.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..