a Fußball

Der FC Meran steigt in die Landesliga auf Peter Mair erzielte den Aufstiegs-Treffer

Nach Elfmeterkrimi: Peter Mair schießt Meran in die Landesliga

Terlan und Meran kämpften am Samstagabend in der Sportzone Galizien in Leifers um das letzte verbleibende Ticket für die zweithöchste Liga des Landes. Dabei holte sich Meran die Partie im finalen Elfmeterschießen.

Für einigewar es das Spiel des Jahres, für manche sogar die Partie des Lebens - dieses Finalspiel um den Einzug in die Landesliga bleibt auf jeden Fall in der Geschichte.

Nach zweiguten Freistoßmöglichkeiten für die Terlaner, kam gleich in der 9. Minute die erste richtigeTorchance für Terlan mitCehaic, der mit der Ferse den Ball knapp neben dasTor lenkte. Terlan bliebdaraufhin mehrheitlich im Ballbesitz und erspielte sich immer wieder Torgelegenheiten und diverse Freistöße. Die Passerstädter zeigten sich erst nach 30 Minuten mit einem Abschluss von Reka, der aber klar neben das Tor ging. Kurz vor Schluss der ersten Spielhälfte klärte Pardeller eine gefährliche Hereingabe der Meraner aufden Pfosten.

Das Spiel lebte zu Beginn der zweiten Spielhälfte immer noch mehr von der Spannung, als von technischen Finessen. In der 63. kam dann die rote Karte für Dinolli, der den bis zur MittellinieherausgeiltenTerlaner-Goalie Malfatti zu Boden riss. Somit hätten die Trümpfe nun alle bei Terlan liegen müssen. Kurz darauf erarbeitete sichTerlan mit Vicentin die bislangbeste Möglichkeit des Spiels, doch der Meraner Schlussmann blieb gelassen und luchste dem Terlaner den Ball von den Füßen. In Unterzahl traf dann in der83. Minute der Meraner Colosimo sehr überraschendmit einem langen Abschlagzum1:0. Ein wirklich kurioser Treffer!Sieben Minuten später glichArmin Mayr mit einem Weitschuss aus 30 Metern zum 1:1 aus.

Nach den beiden Verlängerungen blieb es weiterhin beim 1:1 und es kam schließlichzum alles entscheidenden Elfmeterkrimi. Dabei erzielte Peter Mair den Aufstiegs-Treffer für Meran, nachdem Mitterer bei Terlan seinen Elfmeter verschossen hatte.


Den detaillierten Spielverlauf lesen Sie hier im Live-Ticker!


FC Meran - FC Terlan 6:5 n.E.

FC Meran: Colosimo, Stajev, Sulo,Rekia,Zampiello (ab 45. Corea), Franzoso, Fraschetti (ab 99. Schiavo),Bertoli (ab 76. Rainer),Jurcevic,Mair, Dinolli;
Ersatz: Bungu,Marcolini,Rainer,Catalano,Alija,Schiavo, Corea;

FC Terlan: Malfatti,Canal (ab 85. Reiterer),Ausserer,Mayr,Pardeller,Mair am Tinkhof (ab 115. Mitterer),Vicentin (ab 99. Daniele),Erschbaumer,Cehaic,Vasselai,Palese;
Ersatz: Cascone,Puff,Segato,Daniele,Reiterer,Mitterer,Kastl

Tore : 1:0 Mair (83.), 1:1 Mayr (90.)
Elfmeterschießen: Vasselai, Cehaic, Ausserer, Mayr (alle Terlan), Franzoso, Franzoso,Stajev, Corea, P. Mair (alle Meran)


Johannes Pardeller gleich nach dem Spiel:

https://www.facebook.com/plugins/video.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fsportnewsbz%2Fvideos%2F1512664058772943%2F&show_text=0&width=560





Der Meraner Stefan Rainer im Interview nach dem Spiel:




Autor: sportnews