a 1. Bundesliga

Franco Di Santo (u.) meldet sich zu Wort © SID / PATRIK STOLLARZ

Nach Zoff mit Tedesco: Di Santo entschuldigt sich

Angreifer Franco Di Santo vom Fußball-Bundesligisten Schalke 04 hat sich für sein Verhalten gegenüber Trainer Domenico Tedesco nach der Auswechslung im Heimspiel gegen Bayern München (0:2) entschuldigt.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH