a Nationalteams

Zaki Anwari trug die Nummer 10. © twitter.com/nazastaz

Afghanistan: Junger Nationalspieler stirbt bei Flucht vor Taliban

In Afghanistan regiert derzeit das Chaos: Zahlreiche Menschen starben bereits auf der Flucht vor den Taliban. Darunter auch ein erst 19-jähriger Fußballspieler.

Zaki Anwari starb am Montag, als er sich beim Start einer US-Militärmaschine verzweifelt ans Flugzeug klammerte und abstürzte, während das Flugzeug abhob, wie internationale Medien am Freitag berichten. Für den jungen Fußballer kam jede Hilfe zu spät.


Der afghanische Sportverband bestätigte den Tod des Fußball-Talents bei France24. Anwari war Schüler der Esteghlal High School, einer französisch-afghanischen Schule in der Hauptstadt Kabul. Der Inter-Fan spielte bereits im Alter von 16 Jahren für afghanische Jugendnationalmannschaften. Der junge Fußballer trug die Rückennummer 10.

Seit der Machtübernahme durch die Taliban flüchten zahlreiche Menschen vor den radikalen Islamisten. Die Bilder, wie sich Menschen an Flugzeuge klammerten, gingen in den vergangenen Tagen um die Welt.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210