a Nationalteams

Von der Serie D in die Nationalmannschaft in zweieinhalb Jahren: Andrea Cistana. © ANSA / VENEZIA

Andrea Cistana: 2018 gegen Virtus Bozen, jetzt im Nationalteam

Roberto Mancini hat der italienischen Nationalmannschaft in den letzten Monaten neues Leben eingehaucht. Der Mix aus Jung und Alt stimmt, zudem nominiert er immer wieder neue Talente aus der Serie A.

Schlagwörter: Fussball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210