a Nationalteams

Boris Johnson will die W M 2030 nach Großbritannien und Irland holen. © APA/afp / DANIEL LEAL-OLIVAS

Briten und Iren wollen WM 2030 ausrichten

Die WM 2030 könnte in Großbritannien und Irland stattfinden.

Der britische Premierminister Boris Johnson hat sich am Montag zuversichtlich gezeigt, dass Großbritannien und Irland den Zuschlag zur Ausrichtung der Fußball-WM 2030 erhalten könnten.


Nach Erringung des WM-Titels 1966 im eigenen Land waren in England Anläufe für die WM 2006 und 2018 gescheitert. „Es ist ein langer und schwieriger Prozess“, sagte Johnson am Tag nach Englands Niederlage im EM-Finale in Wembley. „Aber ich denke, dass es gut wäre und wir werden das versuchen.“

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos