a Nationalteams

Granit Xhaka wurde positiv getestet. © ANSA / stf

Coronapositiv: Schweiz muss auf Kapitän Xhaka verzichten

Auch der zweite PCR-Test des Schweizer Nationalmannschaftskapitäns Granit Xhaka ist positiv ausgefallen. Er steht den Eidgenossen damit in den Spielen der WM-Qualifikation gegen Italien am Sonntag und Nordirland am nächsten Mittwoch nicht zur Verfügung.

Xhaka hat das Team-Hotel in Pratteln offenbar schon verlassen und sich in Isolation begeben.


Xhaka war am Montag kurz dem Anpfiff des Testspiels gegen Griechenland positiv auf das Coronavirus getestet worden. Bei dem Mittelfeldspieler waren am Morgen des Spiels Symptome festgestellt worden. Da der in England für den FC Arsenal spielende Xhaka ohne Kontakt zu seinen Teamkollegen geblieben war und alle Schweizer Nationalspieler entweder geimpft oder genesen sind, gab es keine weiteren Maßnahmen. Im ersten Spiel unter Nationaltrainer Murat Yakin setzten sich die Schweizer im Basler St. Jakob-Park gegen die Griechen mit 2:1 durch.

Schlagwörter: Fussball Schweiz

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos