a Nationalteams

2018 bereitete sich der DFB in Rungg auf die WM vor, nun verschlägt es die deutschen Stars offenbar nach Österreich. © Dieter Runggaldier

DFB-Trainingslager: Von Süd- nach Nordtirol?

Bundestrainer Joachim Löw könnte die deutsche Fußball-Nationalmannschaft im kommenden Jahr in Österreich auf die Europameisterschaft vorbereiten.

Nach Informationen der Sport-Bild (Mittwoch) hat sich der DFB vor der EM-Endrunde vom 12. Juni bis 12. Juli 2020 für ein Trainingslager in Seefeld in Tirol entschieden. „Es stimmt, dass wir auch mit Seefeld Gespräche führen und die Region dort eine gute Option ist. Unterschrieben ist aber noch nichts“, sagte Nationalmannschaftssprecher Jens Grittner am Mittwoch zu dem Medienbericht.

Laut Sport-Bild soll der DFB das Luxus-Hotel Nidum nach dem DFB-Pokalfinale, das am 23. Mai 2020 stattfindet, für rund zwei Wochen exklusiv gebucht haben. Damit würde der DFB von Süd- nach Nordtirol wechseln: Die Vorbereitung auf die WM 2018 absolvierten die deutschen Stars bekanntlich in Rungg (Girlan).

Bei einer erfolgreichen Qualifikation für die nächste EM-Endrunde würde das DFB-Team mindestens zwei seiner drei Gruppenspiele in München austragen. Die EM 2020 findet in zwölf Städten statt. Halbfinale und Endspiel werden in London ausgetragen.

Autor: dpa/det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210