a Nationalteams

Räumte ein, dass bei der WM in Russland eine gewisse Arroganz im DFB-Team herrschte. © APA/afp / CHRISTOF STACHE

Keine Revolution im DFB

Bundestrainer Joachim Löw hat in seiner WM-Analyse Fehler eingeräumt und von Arroganz innerhalb der deutschen Nationalmannschaft gesprochen. Eine Revolution bleibt aus, stattdessen wollen Löw und Oliver Bierhoff zurück zu den Wurzeln.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos