a Nationalteams

Löw (r.) war mit seinem Vertreter Sorg zufrieden © SID / ANNE-CHRISTINE POUJOULAT

Löw mit seinem Vertreter zufrieden

Der erkrankt fehlende deutsche Bundestrainer Joachim Löw hat der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zum Pflichtsieg in der EM-Qualifikation in Weißrussland gratuliert.

„Natürlich hat sich der Bundestrainer schon gemeldet. Er hat uns beglückwünscht, ist sehr zufrieden, weil er weiß, dass es nach einer langen Saison und der Pause nicht selbstverständlich ist, zu gewinnen“, sagte Löw-Vertreter Marcus Sorg mach dem 2:0 (1:0) in Borissow.
Mit zwei Auswärtserfolgen ist der DFB-Auswahl ein perfekter Start auf dem Weg zur EM 2020 gelungen. „Er weiß auch um die Wichtigkeit des Sieges“, sagte Sorg über Löw.

Für den Notfall hatte Löw sein Handy schon bereit gelegt. „Ich habe ihm gesagt, er kann mich jederzeit anrufen. Ich habe in der Halbzeit mal draufgeschaut, aber es gab keine Meldung. Es hätte mich auch überrascht, wenn er da hätte eingreifen wollen. Die Notfallvariante war nicht notwendig“, sagte DFB-Direktor Oliver Bierhoff.

Autor: sid

Empfehlungen

© 2019 Sportnews - IT00853870210