a Nationalteams

Dänemark (hier im Bild Thomas Delaney) setzte sich gegen Florian Grillitisch & Co. durch. © APA / ROBERT JAEGER

Österreich weiter harmlos – Die Schweiz hält mit Italien Schritt

Österreichs Fußball-Nationalmannschaft hat am Dienstag in der WM-Qualifikation gegen Dänemark eine 0:1-Niederlage kassiert.

Das entscheidende Tor vor 35.000 Zuschauern im Parken-Stadion von Kopenhagen erzielte Joakim Maehle in der 53. Minute. Österreich fiel dagegen in der Offensive so gut wie nichts ein. Damit sind die Dänen nach acht Siegen aus acht Partien ohne Gegentor fix Erster in Gruppe F und für die WM 2022 in Katar qualifiziert.


Das viertplatzierte ÖFB-Team hingegen hat keine Chance mehr auf Gruppenplatz zwei, wird es aber wohl dank des Nations-League-Gruppensiegs ins Play-off im März 2022 schaffen. Die abschließenden WM-Quali-Spiele steigen im November jeweils in Klagenfurt gegen Israel und die Republik Moldau. Ob Franco Foda dann noch Teamchef sein wird, ist offen.

Ex-Europameister Portugal gewann 5:0 gegen Luxemburg und hat nun mindestens die Playoff-Teilnahme sicher. Gleiches gilt für Europameister Italien, die Schweiz und Serbien. EM-Finalist England kam nicht über ein 1:1 gegen Ungarn hinaus.

England patzt, die Schweiz nicht
England verpasste es, mit einem Heimsieg gegen Ungarn vorzeitig mindestens die Playoff-Teilnahme zu sichern. Die Three Lions gerieten durch einen Foulelfmeter des Freiburgers Roland Sallai in Rückstand (24.). Der Ausgleich gelang John Stones (37.). Überschattet wurde die Partie von Zusammenstößen zwischen ungarischen Fans und der Polizei.

Die Schweiz hält in Gruppe C den Druck auf Italien weiter hoch. © APA/afp / PETRAS MALUKAS


Die Schweiz ist in der Gruppe C nach dem 4:0 in Litauen punktgleich mit Europameister Italien. Beide haben durch das 1:2 von Nordirland in Bulgarien mindestens die Playoff-Teilnahme sicher und spielen noch um den Gruppensieg. Die Treffer in Vilnius erzielten der Gladbacher Breel Embolo mit einem Doppelpack (31./44.) der Wolfsburger Renato Steffen (42.) und Mario Gavranovic (90.+4).

Schlagwörter: Fussball ÖFB österreich Katar

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210