a Nationalteams

Neymar hat sich in einem Testspiel verletzt. © SID/AFP / EVARISTO SA

Neymar verpasst die Copa America

Fußball-Superstar Neymar verpasst aufgrund einer Verletzung die Copa America (14. Juni bis 7. Juli) in seinem Heimatland Brasilien.

Das bestätigte der brasilianische Verband am Donnerstag. Der 27-Jährige könne angesichts der „Schwere“ seiner kurz zuvor beim 2:0 (2:0)-Testspielsieg gegen Katar erlittenen Blessur „weder fit sein“, noch könne er „rechtzeitig genesen, um teilzunehmen“, heißt es in der Mitteilung.

Neymar, der vor der Partie in Brasilia wegen eines Vergewaltigungs-Vorwurfs von „einem der schwierigsten Spiele meiner Karriere“ gesprochen hatte, hatte sich bei einer unglücklichen Aktion in der Anfangsphase den zuletzt schon zweimal lädierten rechten Fuß verdreht. Bereits nach 20 Minuten wurde der Stürmer von Frankreichs Meister Paris St. Germain ausgewechselt.

Neymar nahm daraufhin zunächst mit dickem Eisverband auf der Bank Platz und wurde schließlich von zwei Betreuern gestützt in die Kabine geführt. Noch vor Spielschluss machte er sich auf Krücken auf den Weg zu einer genaueren Untersuchung im Krankenhaus.

Am Sonntag steht in Porto Alegre die finale Generalprobe des Copa-Gastgebers gegen Honduras an. Brasilien trifft bei dem Heim-Turnier in der Vorrunde auf Bolivien, Venezuela und Peru.

Autor: sid

Empfehlungen

© 2019 Sportnews - IT00853870210