a Nationalteams

Der Trentiner Andrea Pinamonti kommt mit der U19-Nationalmannschaft nach Eppan. © FC Internazionale / Marco Luzzani - Inter

Pinamonti kommt mit der U19 nach Eppan

Die italienische Unter-19-Nationalmannschaft wird sich in Rungg auf die EM in Finnland vorbereiten. Mit dabei sein wird auch der Trentiner Andrea Pinamonti.

Pinamonti, der aus Cles stammt und in der Serie-A-Mannschaft von Inter steht, ist seit langer Zeit ein fixer Bestandteil der italienischen U19-Nationalmannschaft. 17-mal ist der junge Angreifer bisher für die „Azzurrini“ aufgelaufen und hat dabei 4 Tore erzielt. Damit hatte Pinamonti einen großen Anteil daran, dass sich Italien für die U19-EM in Finnland qualifiziert hat. Die EM findet vom 16. bis 29. Juli statt.

Kean, Bastoni und Plizzari: Prominente Namen im Kader

Vorbereiten wird sich die Mannschaft von Trainer Paolo Nicolato in Südtirol. Mit dabei sind auch einige prominente Namen und Spieler, die trotz ihres jungen Alters schon einiges an Qualität vorzuweisen haben. Innenverteidiger Alessandro Bastoni hat vor seinem Wechsel zu Inter mit Atalanta schon Serie A gespielt, genauso wie U19-Kapitän Filippo Melegoni (auch er spielt bei Atalanta). Im Tor steht mit Alessandro Plizzari (Jahrgang 2000/gehört Milan) ein Riesentalent, das in der abgelaufenen Saison 19 Serie-B-Einsätze bei Ternana hatte.

Der Star der Mannschaft ist Moise Kean. Der 2000 geborene Angreifer wurde mit Juventus 2017 Meister, hat in der Champions League gespielt und für die Turiner in der Serie A getroffen. In der abgelaufenen Saison war er Teamkollege von Simon Laner bei Hellas Verona, wo er 4 Tore in der höchsten italienischen Liga geschossen hat.

Die einberufenen Spieler

Tor: Alessandro Plizzari (Milan), Marco Carnesecchi (Atalanta), Michele Cerofolini (Fiorentina)
Abwehr: Alessandro Bastoni (Inter), Alessandro Tripaldelli (Sassuolo), Raoul Bellanova (Milan), Davide Bettella (Inter), Gianmaria Zanandrea (Juventus), Marco Sala (Inter), Antonio Candela (Genoa)
Mittelfeld: Nicolò Zaniolo (Roma), Filippo Melegoni (Atalanta), Sandro Tonali (Brescia), Gianluca Scamacca (Sassuolo), Andrea Marcucci (Roma), Andrea Danzi (Hellas Verona), Davide Frattesi (Sassuolo)
Angriff: Moise Kean (Juventus), Andrea Pinamonti (Inter), Christian Capone (Atalanta), Alessandro Mallamo (Atalanta), Enrico Brignola (Benevento)

Den Zeitplan der Trainingseinheiten und weitere Infos gibt es hier.

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210