a Nationalteams

Gonzalo Higuain verkündete seinen Rücktritt. © AFP / ALEJANDRO PAGNI

Polemischer Higuain-Rücktritt aus Nationalteam

Gonzalo Higuain hat seinen Rücktritt aus dem argentinischen Fußball-Nationalteam bekanntgegeben.

„Meine Zeit in der Nationalmannschaft ist vorbei, ich schaue mir die Dinge ab jetzt von draußen an, zur Freude vieler Menschen“, sagte der 31-jährige Stürmerstar gegenüber „Fox Sports“ am Donnerstag. „Jetzt will ich mehr Zeit mit meiner Familie verbringen.“

Trotz seiner 31 Tore in 75 Länderspiel-Auftritten war Higuain vor allem im eigenen Land stets umstritten. Das lag mitunter auch daran, dass er in großen Spielen – wie 2014 bei der Niederlage im WM-Finale gegen Deutschland oder der Niederlage gegen Chile im Finale der Copa America 2015 – große Tormöglichkeiten vergab.

Auf Clubebene ist Higuain bereits für River Plate, Real Madrid, SSC Napoli, Juventus Turin und AC Milan auf dem Platz gestanden. Von den Mailändern ist der in Brest geborene Mittelstürmer derzeit an den englischen Premier-League-Club Chelsea ausgeliehen.

Autor: apa/det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210