a Nationalteams

Neymar & Co. besiegten Chile mit 1:0. © APA/afp / MAURO PIMENTEL

Sieg gegen Chile: Brasilien zieht ins Halbfinale ein

Nach der peruanischen Nationalmannschaft hat auch Titelverteidiger Brasilien das Halbfinale der Copa América erreicht.

Die brasilianische Auswahl um Superstar und Rückkehrer Neymar besiegte Chile in einer umkämpften Viertelfinal-Partie im Estádio Nilton Santos in Rio de Janeiro am Freitagabend (Ortszeit) mit 1:0.

Lucas Paquetá, der für den früheren Hoffenheimer Roberto Firmino ins Spiel gekommen war, traf nach feinen Zusammenspiel mit Neymar praktisch direkt nach Wiederanpfiff. Gabriel Jesús sah nur eine Minute später nach gefährlich hohem Bein gegen Chiles Eugenio Mena die rote Karte.

Chile, das mit dem genesenen Star Alexis Sánchez begann, spielte gut organisiert und hatte viel Ballbesitz. Ein Treffer von Eduardo Vargas für den Südamerikameister von 2015 und 2016 wurde nach Videobeweis wegen Abseits nicht anerkannt. Brasilien trifft im Halbfinale nun auf Perus Auswahl – den Finalgegner von 2019, der in einem emotionsgeladenen ersten Viertelfinale mit zwei Hinausstellungen Paraguay im Elfmeterschießen mit 4:3 (2:1) besiegt hatte..

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos