a Nationalteams

Superstar Alex Morgan netzte gleich 5 Mal ein © AP / Francois Mori

Titelverteidger USA startet mit Rekordsieg in WM

Die USA starteten das Unternehmen WM-Titelverteidigung mit einem Kantersieg gegen Thailand.

Titelverteidiger USA hat seine Favoritenstellung bei der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen eindrucksvoll untermauert und ist mit einem Rekordsieg in das Turnier in Frankreich gestartet. Das Team um Starstürmerin Alex Morgan fertigte die Asiatinnen am Dienstagabend in Reims mit 13:0 (3:0) ab. Mit dem Schützenfest übertrafen die Amerikanerinnen den WM-Rekord der DFB-Elf, die bei der WM 2007 in China mit einem 11:0 gegen Argentinien gestartet war. Am Ende wurde Deutschland Weltmeister.

Die überragende Morgan (12. Spielminute/53./74./81./87.) traf gleich 5 Mal. Rose Lavelle (20./56.) und Samantha Mewis (50./54.) erzielten je 2 Tore, die übrigen Treffer steuerten Lindsey Horan (32.), Megan Rapinoe (79.), Mallory Pugh (85.) und Carli Lloyd (90.+2) gegen die völlig überforderten Asiatinnen bei. Das 4:0 von Mewis war das 800. Tor bei einer Frauen-WM.

Autor: dpa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210