a Nationalteams

Joachim Löw wird vermutlich auch weiterhin beim DFB-Team an der Seitenlinie stehen. © APA/afp / ODD ANDERSEN

Trotz WM-Aus: Löw macht weiter

Fünf Tage nach dem blamablen WM-Aus gegen Südkorea scheint sich der deutsche Bundestrainer Joachim Löw entschieden zu haben: Er will seinen bis 2022 laufenden Vertrag erfüllen.

Das berichtet zumindest die „Bild“-Zeitung. DFB-Präsident Reinhard Grindel hatte seinem Trainer bereits wenige Stunden nach dem Turnier-Aus öffentlich den Rücken gestärkt. Löw hatte in einer ersten Aussage gemeint, dass er ein paar Tage überlegen müsse.

Löw hatte Mitte Mai seinen Vertrag mit dem DFB bis zur WM 2022 in Katar verlängert. Dabei soll der Weltmeistertrainer von 2014 auch gesagt haben, dass er seinen Vertag unabhängig vom Ausgang der WM in Russland erfüllen wolle. Eine offizielle Bestätigung von Seiten des DFB steht noch aus.

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210