a Nationalteams

Paolo Nicolato ist der U21-Nationaltrainer Italiens. © SID / TIMO AALTO

U21-EM in neuem Format: Das Aufgebot der Azzurri

Die Unter-21-Europameisterschaft ist traditionell ein Turnier, bei nicht selten zukünftige Superstars groß aufzeigen. Dieses Jahr wird die Endrunde nicht in seiner klassischen Form, sondern als Etappenturnier ausgetragen.

Ende März beginnt die U21-EM, die heuer in Slowenien ausgetragen wird. Das Besondere an der kommenden Europameisterschaft ist, dass sie etappenweise ausgetragen wird. So steht im März die Vorrunde auf dem Programm, ehe die K.o.-Viertelfinalduelle im Mai folgen.


Italien hat sich, gemeinsam mit 15 weiteren Nationen, für die Endrunde in Slowenien qualifiziert. In der Gruppe B treffen die Azzurrini, die von Paolo Nicolato trainiert werden, auf Spanien, Slowenien und Tschechien. Los geht’s am 24. März gegen Tschechien (18 Uhr), ehe Italien auf Spanien (27. März/21 Uhr) und Slowenien (30. März/21 Uhr) trifft.

Am Sonntagabend gab Nationaltrainer Nicolato das Aufgebot bekannt. Mit dabei sind auch bekannte Namen wie Sandro Tonali (Milan), Patrick Cutrone (Valencia) oder der Trentiner Andrea Pinamonti von Inter. Einige Profis, die ebenfalls bei der U21 spielberechtigt wären, wurden hingegen nicht berücksichtigt. Gianluigi Donnarumma oder Moise Kean haben längst ihren fixen Platz in der A-Nationalmannschaft gefunden.

U21-EM: Die nominierten Azzurrini
Tor: Marco Carnesecchi (Cremonese), Michele Cerofolini (Reggiana), Alessandro Plizzari (Reggina)

Abwehr: Raoul Bellanova (Pescara), Enrico Delprato (Reggina), Gianluca Frabotta (Juventus), Matteo Gabbia (Milan), Matteo Lovato (Verona), Riccardo Marchizza (Spezia), Lorenzo Pirola (Monza), Luca Ranieri, Marco Sala (beide SPAL), Gabriele Zappa (Cagliari)

Mittelfeld: Davide Frattesi (Monza), Giulio Maggiore (Spezia), Tommaso Pobega (Spezia), Samuele Ricci (Empoli), Nicolò Rovella (Genoa), Sandro Tonali (Milan)

Angriff: Patrick Cutrone (Valencia), Andrea Pinamonti (Inter), Giacomo Raspadori (Sassuolo), Gianluca Scamacca (Genoa

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210