a Nationalteams

Deutschlands U-21-Trainer Stefan Kuntz. © DLife

VIDEO | Die DFB-Stars von morgen kommen nach Natz

Vom 2. bis zum 11. Juni kommt Deutschlands U-21-Nationalteam nach Natz, um sich auf die Europameisterschaft in Italien und San Marino vorzubereiten. Das Trainingslager wurde am Freitag im Hotel „Laurin“ von Bozen präsentiert.

Vor 2 Jahren kürte sich Deutschlands U-21-Nationalmannschaft in Polen zu Europameistern. Folglich reist das DFB-Team als Titelverteidiger nach Natz und zur EM in Italien. Oder? „Ich finde, Titelverteidiger ist das falsche Wort. Vor zwei Jahren bestand die U-21 ja noch aus total anderen Spielern“, erklärte Trainer Stefan Kuntz.

Kuntz, zweimaliger Torschützenkönig in der Bundesliga und Europameister mit Deutschland 1996, betreut seit August 2016 die U-21 des DFB. Heuer hat er sich mit seinem Team dazu entschieden, zur EM-Vorbereitung nach Natz zu kommen. „Uns hat das Familiäre, das Menschliche hier überzeugt“, begründete Kuntz die Entscheidung für Natz. Sehr zur Freude von Landeshauptmann Arno Kompatscher: „Dies ist ein weiterer Glanzpunkt in der Zusammenarbeit zwischen dem DFB und Südtirol.“ Die „große“ DFB-Auswahl war schon 4 Mal zu Gast in Südtirol, 1990 in Kaltern, 2010 in Eppan, 2014 im Passeiertal und 2018 erneut in Eppan.

Kuntz (links) mit dem Natzer Bürgermeister Alexander Überbacher. © DLife


Die U-21 kommt am Sonntag, 2. Juni nach Natz. Das Team logiert im Hotel Seehof und trainiert täglich in der Sportzone Laugen. Am Tag der Ankunft ist ein öffentliches Training geplant, am Freitag, 7. Juni steht ein (öffentliches) Testspiel gegen eine Südtiroler Auswahl auf dem Programm. Dazu könnte es auch sein, dass Trainingseinheiten kurzfristig öffentlich gemacht werden. Übrigens: Der DFB kommt für das Trainingslager selbst auf, bekommt also keine Gage und bezahlt das Hotel selbst.

Die Europameisterschaft für die U-21-Auswahlen beginnt am 16. Juni und endet am 30. Juni mit dem Finale.

Hier spricht Trainer Stefan Kuntz über das anstehende Trainingslager in Natz:

Das Programm des Trainingslagers
Sonntag, 2. Juni: Ankunft und öffentliches Training
Freitag, 7. Juni: Testspiel gegen Südtirol-Auswahl
Dienstag, 11. Juni: Abreise
An allen weiteren Tagen finden Trainings statt, die nicht öffentlich sind.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210