a Fußball

Simon Laner umarmt Cagliaris Goldtorschütze Robert Acquafresca.

Nur Simon Laner im Einsatz

Ein Wochenende zum Vergessen für Südtirols Fußballprofis in den beiden höchsten italienischen Spielklassen: Lediglich Simon Laner sammelte Einsatzzeit.

Der Mittelfeldspieler aus dem Burggrafenamt hat zum Auswärtssieg von Cagliari gegen Genoa beigetragen. Laner betrat in der 65. Spielminute für Lazzari das Feld. In der Folge half er, das 1:0 durch Robert Acquafresca über die Zeit zu bringen.

Der Bozner Torhüter Paolo Orlandoni musste von der Tribüne mitansehen, wie Inter gegen den Lokalrivalen Milan mit 0:3 unter die Räder kam und so einen herben Rückschlag im Titelrennen hinnehmen musste.

Auch Südtirols Zweitligakicker verbrachten ein geruhsames Wochenende: Die beiden Bozner Offensivkräfte Manuel Scavone (Novara) und Joachim Degasperi (Cittadella) waren ebenso zum Zuschauen gezwungen, wie der Montaner Michael Cia, der nach einer Meniskus-Operation für mehrere Wochen pausieren muss.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210