a Fußball

Matthias Bacher führte Naturns mit zwei Toren zum Sieg "Mortiner" Siegtorschütze: Daniel Lanthaler Traf für Virtus: Max Dalpiaz

Oberliga-Aufsteiger Naturns landet den nächsten Coup

Zuerst St. Georgen, jetzt Tramin - der SSV Naturns avanciert in der noch jungen Saison immer mehr zum Favoritenschreck. Neben jeneM der Untervinschger gab es am Sonntag in der Oberliga vier weitere Südtiroler Siege.

Ausgerechnet ein Aufsteiger steht am zweiten Spieltag als erster alleiniger Tabellenführer der Saison 2015/16 dar. Der SSV Naturns ließ dem überraschenden Auftaktsieg gegen St. Georgen einen spektakulären 4:1-Erfolg gegen Tramin folgen. Die Gelb-Blauen führten bereits zur Halbzeit nach Treffern von Matthias Prünster, Matthias Bacher und Peter Mair mit 3:0. Kurz vor Schluss netzte Bacher zum 4:0 ein, ehe Matys Goller den Traminer Ehrentreffer erzielte.

Mit dem Bozner FC ist nur ein weiterer Südtiroler Oberligist nach zwei Spiele noch ungeschlagen. Die Talferstädter halten nach dem 2:0 gegen den SSV Ahrntal bei vier Zählern. Doppeltorschütze Fabio Bertoldi war der Bozner Matchwinner.

Im dritten rein Südtiroler Duell behielt St. Martin zuhause gegen Brixen die Oberhand. Das Goldtor erzielte Daniel Lanthaler, der in der ersten Halbzeit einen groben Schnitzer der Gästeabwehr zum 1:0 nutzte.


St. Georgen und Virtus feiern ersten Sieg


Wiedergutmachung betrieb unterdessen der ASC St. Georgen der im Heimspiel gegen Aufsteiger Rotaliana einen 0:1-Rückstand in ein 2:1 drehte und somit die ersten Punkte einfuhr. Die Tore für die Morini-Elf erzielten Putzer und Jurcevic. Den ersten "Dreier" bejubelte auch Fusionsklub Virtus Bozen, der Mezzocorona in Avio mit 3:0 vom Platz fegte.

Einen Dämpfer setzte es unterdessen für den FC Eppan. Die Überetscher unterlagen Alense zuhause mit 2:3.



Der 2. Spieltag im Überblick:

Bozner FC – Ahrntal 2:0
1:0 Fabio Bertoldi (75.), 2:0 Fabio Bertoldi (87.)

Calciochiese – Lavis 1:0
1:0 Manuel Fanoni (13.)

Eppan – Alense 2:3
0:1 Marco Canali (6.), 1:3 Manuel Brusco (48.), 1:2 Christian Parise (49.), 1:3 Michael Nervo (57.), 2:3 Michael Osti (92.)

Mezzocorona – Virtus Bozen 0:3
0:1 Massimiliano Dalpiaz (3.), 0:2 Speziale (80.), 0:3 Speziale (85.)

Mori Santo Stefano – Comano 2:1
1:0 Davide Tisi (20.), 2:0 Adrian Cerda (83.), 2:1 Donati (91.)

St. Georgen – Rotaliana 2:1
0:1 Ciurletti (66.), 1:1 Michael Putzer (80.), 2:1 Nikola Jurcevic (87.)

St. Martin – SSV Brixen 1:0
1:0 Daniel Lanthaler (32.)

Tramin – Naturns 1:4
0:1 Matthias Prünster (21.), 0:2 Matthias Bacher (28.), 0:3 Peter Mair (44.), 0:4 Matthias Bacher (90.), 1:4 Matys Goller (93.)


Die Tabelle:

1. Naturns 6
2. Bozner FC 4
3. Mori Santo Stefano 4
4. Alense 4
5. Virtus Bozen 3
6. Eppan 3 Punkte
7. Lavis 3
8. St. Georgen 3
9. St. Martin 3
10. Calciochiese 3*
11. Comano Fiavè 3
12. Ahrntal 1
13. SSV Brixen 0*
14. Rotaliana 0*
15. Mezzocorona 0*
16. Tramin 0

*ein Spiel weniger

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..