a Fußball

Die Weinstraße Süd hat den Klassenerhalt vor Augen (Foto Runggaldier) Shelqim Lekiqi steht mit Eppan vor dem Abstieg

Oberliga: Der Showdown kann beginnen

In der Oberliga stehen am heutigen Sonntag die letzten 90 Minuten der Saison auf dem Programm. Im Abstiegskampf ist dabei noch mächtig Feuer am Dach.

Welche Teams müssen den Gang in die Landesliga antreten? Das ist die Gretchenfrage des letzten Oberliga-Spieltags. Während der abschließenden 90 Minuten kann noch allerhand passieren.

Die schlechtesten Karten hat dabei Eppan in der Hand: Die Überetscher, zurzeit mit 26 Punkten an vorletzter Stelle, benötigen einen Sieg im Ahrntal und müssen gleichzeitig auf eine Niederlage von Weinstraße Süd (14. Platz) und Calciochiese (13.) hoffen, um gegen die letztgenannte Mannschaft noch ein Entscheidungsspiel zu erzwingen.

Die Weinstraße Süd hat es dagegen selbst in der Hand, die Klasse zu halten: Mit einem Sieg gegen St. Martin wären die Unterlandler gerettet, da sich Arco (12.) und Calciochiese (13.) im direkten Duell die Punkte nehmen werden – immer unter der Annahme, dass nur drei Oberliga-Mannschaften absteigen.

Sollte es nämlich zu vier Absteigern kommen (das wäre der Fall, wenn alle drei regionalen Serie-D-Vertreter absteigen), dann müsste auch Ahrntal noch zittern. Die „Teldra“, zurzeit mit 31 Punkten an 11. Stelle, könnten theoretisch noch auf den viertletzten Rang abrutschen und benötigen gegen Eppan deshalb mindestens einen Punkt, um die mathematische Gewissheit zu erlangen, auch in der nächsten Saison in der höchsten regionalen Spielklasse aufzulaufen.

Alle weiteren Entscheidungen sind dagegen schon gefallen. Brisanz dürfte aber trotzdem das ewige Duell zwischen Obermais und Naturns bieten. In der Hinrunde gab es für die Untervinschger eine 0:5-Schlappe, die Bacher & Co. zum Saisonabschluss tilgen wollen.


Oberliga, 30. Spieltag (am Sonntag um 16 Uhr)
Ahrntal – Eppan
Alense – Trient
Brixen – St. Georgen
Obermais – Naturns
St. Martin – Weinstraße Süd
Lavis – Bozner FC
Arco – Calciochiese
Tramin – Comano (17 Uhr)


Tabelle
1. Trient 80 Punkte
2. Bozner FC 63
3. Obermais 59
4. St. Georgen 49
5. Tramin 46
6. Comano 44
7. Brixen 34
8. Naturns 34
9. Lavis 33
10. St. Martin 33
11. Ahrntal 31
12. Arco 30
13. Calciochiese 29
14. Weinstraße Süd 28
15. Eppan 26
16. Alense 17

Autor: sportnews