a Fußball

Salurn und St. Martin trennten sich mit einem torlosen Remis (Foto: öss) Schoss den Bozner FC zum Sieg: Luca Corradin Traminer Doppeltorschütze: Stefan Rellich

Oberliga: Der SSV Brixen und die Bozner Klubs strahlen

Am Sonntag wurde im regionalen Fußball-Oberhaus die zweite Meisterschaftsrunde ausgetragen. Dabei fuhren drei Teams aus Südtirol die volle Punkteausbeute ein, nämlich der SSV Brixner, der Bozner FC und Virtus Don Bosco. Der SV Tramin holte unterdessen nach einem wahren Kraftakt einen Zähler.

Der Bozner FC feierte einen hart erkämpften Derbysieg am Eppaner Rungghof. Zwar ging der FCE durch einen Treffer von Avancini früh in Führung, doch Bertoldi hatte die passende Antwort parat. Er traf per Elfmeter zum postwendenden 1:1. Den Siegtreffer der Toccoli-Elf fixierte Corradin in der 40. Minute.

Deutlich weniger Mühe hatte Virtus Don Bosco im Heimspiel gegen Fersina. Der Aufsteiger fertigte den ehemaligen Serie-D-Klub mit Treffern von Laghi, Kushe und Speziale 3:0 ab und blieb somit auch im zweiten Spiel ungeschlagen


Levico und Brixen an der Spitze

Eine weiße Weste hat auch der SSV Brixen, der auswärts gegen Comano einen Last-Minute-Sieg einfuhr. Ein Elfmetertor von Priller zwei Minuten vor Schluss bescherte den späten „Dreier“. Brixen und Levico sind die einzigen Teams mit voller Punkteausbeute. Die hochgehandelten Trentiner hatten im Heimspiel gegen Ahrntal mehr Mühe als zunächst angenommen, setzten sich am Ende aber mit 1:0 durch.


Tramin zeigt Kampfgeist

Mit nur einem Punkt müssen sich der SV Salurn und der SC St. Martin zufrieden geben. Sie trennten sich in einem äußerst niveauarmen Südtiroler Duell mit einem torlosen Remis. Einen Zähler für auch der SV Tramin ein, wenngleich sich das 3:3 gegen Lavis durchaus wie ein Sieg anfühlt. Der Aufsteiger aus dem Trentino ging drei Mal in Führung, doch drei Mal glichen die Schwarz-Weißen aus. Ausschlaggebend war Rellich der mit seinem zweiten Treffer in der 87. Minute den 3:3-Endstand fixierte.

Der zweite Oberliga-Spieltag wird am Dienstag mit der mit Spannung erwarteten Partie zwischen St. Georgen und St. Pauls abgeschlossen. Spielbeginn ist um 20 Uhr.



Die Ergebnisse des 2. Spieltags:

Comano - Brixen 0:1
0:1 Elfmeter Priller (88.)

Tramin - Lavis 3:3
0:1 Elfmeter Marchi (35.), 1:1 Rellich (62.), 1:2 Marchi (63.), 2:2 Psenner (73.), 2:3 Marchi (82.), 3:3 Rellich (87.)

Eppan - Bozner FC 1:2
1:0 Avancini (6.), 1:1 Elfmeter Bertoldi (13.), 1:2 Corradin (40.)

Calciochiese - Alense 0:0

Salurn - St. Martin 0:0

Virtus Don Bosco - Fersina 3:0
1:0 Laghi (20.), 2:0 Kushe (36.), 3:0 Speziale (38.)

Levico - Ahrntal 1:0
1:0 Conci (45.)

St. Georgen - St. Pauls (Dienstag, 20 Uhr)


Die Tabelle:

Levico 6 Punkte
Brixen 6
St. Martin 4
Lavis 4
Virtus Don Bosco 4
Eppan 3
Bozner FC 3
Alense 2
Tramin 2
St. Pauls 1 (-1 Spiel)
Ahrntal 1
Comano 1
Salurn 1
St. Georgen 0 (-1 Spiel)
Calciochiese 0
Fersina 0

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210