a Fussball

Tramins Max Dalpiaz im Tor- und Jubelrausch gegen Naturns (Foto Runggaldier)

Oberliga: Führungstrio marschiert im Gleichschritt - Dalpiaz überragend

Keine Blöße gaben sich die Mannschaften an der Spitze. Sowohl St. Georgen, Virtus Bozen als auch St. Pauls holten Siege.

Mit einem 4:1-Auswärtssieg gegen Obermaisunterstrich Virtus Bozen seine diesjährigen Ambitionen. Gleich mit dem ersten Angriff gingen die Bozner mit Indrit Koni in Führung. Nur sieben Minuten später erhöhte Elis Kaptina auf 2:0. Als der selbe Spieler in der 69. Minute das Ergebnis auf 3:0 für die Provinz-Hauptstädter schraubte, war das Spiel gelaufen. Acht Minuten später erzielte Matteo Timpone das 4:0, ehe Theodor Pamer mit seinem 100. Oberliga-Treffer (91 für Obermais, 9 für St. Martin)Resultatskosmetik betrieb.


VorbildlicheReaktion von St. Georgen

Bestens erholtvon der 2:4-Niederlage vom letzten Wochenende zu Hause gegen Anaune zeigte sich Co-Tabellenführer St. Georgen. Gegen den Tabellensiebten Benacense war es aber ein hartes Stück Arbeit bis der Sieg fest stand. Matthias Bacher brachte die Jergina zwar mit einem Elfmeter in Führung (55.), Benacense schlug aber 20 Minuten später mit Stefano Marchiori zurück. Ein glückliches Händchen hatte St. Georgen-Trainer Patrizio Morini mit der Einwechslung von Alessio Orfanello, der nur sieben Minuten nach seiner Einwechslung den entscheidenden Treffer erzielte (83.).

Nicht abschütteln lässt sich Aufsteiger St. Pauls. Die Überetscher siegten in Bozen gegen den abstiegsgefährdeten Bozner FC mit 2:0. Bereits in der 2. Minute brachte Jonas Clementi die Paulsner per Elfmeter in Führung. Für die Entscheidung sorgte der eingewechselte Claus Drescher in der 81. Minute.


Tramin siegt über Naturns

Ein kräftiges Lebenszeichen gab Tramin beim klaren 3:0-Sieg über Abstiegskandidat Naturns von sich. Mit drei Treffern schoss Max Dalpiaz die Unterlandler fast alleine zum Sieg.Zu einem Punkt reichte es für St. Martin in Comano. Nach dem Führungstreffer von Florian Pichler (22.), reagierte Comano in der zweiten Halbzeit mit zwei Treffern von Michele Ciurletti (60./Elfmeter) und John Burlon (70.). Fünf Minuten vor Spielschluss bekamen auch die Mortiner einen Elfmeter zugesprochen und Marco Baggio nutzte diesen für den Punktgewinn.


Keine Erfolgserlebnisse für Ahrntal und dem SSV Brixen

Keinen Punkt ergatterte Ahrntal im Heimspiel gegen Lavis. In der 72. Minute brachte Massimiliano Gretter die Gäste in Führung. Acht Minuten später erhöhte Luca Moser auf 2:0. Der Anschlusstreffer von Stefan Pareiner in der 90. Minute kam zu spät.Ohne Punkte musste der SSV Brixen seine Heimreise gegen Anaune aus Cles antreten. Lukas Edenhauser brachte die Brixner in Führung (16.). In der Folge erzielten Nicola Micheli (26.), Nicolò Biscaro (62.) und Marco Borghesi (74.) drei Treffer. Stefano Betteto konnte in der Nachspielzeit mit einem Elfmeter nur mehr Resultatskosmetik betreiben.Mit einem 1:1-Unentschieden trennte sich Arco gegen Calciochiese.


Oberliga, 12. Spieltag

Ahrntal - Lavis 1:2
Tore: 0:1 Massimiliano Gretter (72.), 0:2 Luca Moser (80.), 1:2 Stefan Pareiner (90.)

Bozner FC - St. Pauls 0:2
Tore: 0:1 Jonas Clementi (2./Elfmeter), 0:2 Drescher(81.)

Comano - St. Martin 2:2
Tore: 0:1 Florian Pichler (22.), 1:1 Michele Ciurletti (60./Elfmeter), 2:1 John Burlon (70.), 2:2 Marco Baggio (85.)

Tramin - Naturns 3:0
Tore: 1:0 Massimiliano Dalpiaz (23.), 2:0 Massimiliano Dalpiaz (47.), 3:0 Massimiliano Dalpiaz (63.)

Arco - Calciochiese 1:1
Tore: 1:0 Foued Ben Abdallah (38./Eigentor), 1:1 Mirko Boschi (43.)

Benacense - St. Georgen 1:2
Tore: 0:1 Matthias Bacher (55./Elfmeter), 1:1 Stefano Marchiori (75.), 1:2 Alessio Orfanello (83.)

Anaune - Brixen 3:2
Tore: 0:1 Lukas Edenhauser (16.), 1:1 Nicola Micheli (26.), 2:1 Nicolò Biscaro (62.), 3:1 Marco Borghesi (74.), 3:2 Stefano Betteto (90./Elfmeter)

Obermais - Virtus Bozen 1:4
Tore: 0:1 Indrit Koni (1.), 0:2 Elis Kaptina (7.), 0:3 Elis Kaptina(69.), 0:4 Matteo Timpone(77.), 1:4 Theo Pamer (85.)


Die Tabelle:

1. Virtus Bozen 29 Punkte
2. St. Georgen 29
3. St. Pauls 28
4. Anaune Val di Non 21
5. Caciochiese 21
6. Lavis 20
7. Benacense 17
8. Tramin 15
9. Comano 14
10. St. Martin 13
11. Arco 13
12. Obermais 12
13. Ahrntal 9
14. Brixen 9
15. Naturns 8
16. Bozner FC 7



Autor: sportnews