a Fußball

Simon Greif trifft mit Tramin auf... ... Claudio Barbetti und Weinstraße Süd Michael Höller ist mit Obermais... ... dagegen im Duell mit St. Georgen gefordert (alle Fotos SN/hk)

Oberliga: Im Unterland geht das Derbyfieber um

Am vorletzten Hinrundenspieltag der Oberliga haben es besonders zwei Derbys in sich. Sowohl in Tramin als auch in Obermais wird es zu brisanten Begegnungen kommen.

Tramin gegen Weinstraße Süd – mehr Derby geht fast nicht. Im Duell der beiden Unterlandler Nachbarvereinesind die Rollen aber klar verteilt. Tramin liegt mit 22 Punkten auf Platz vier, Weinstraße Süd mit elf auf dem ersten Nicht-Abstiegsplatz. Doch aufgepasst: Nach dem Stotterstart hat sich die Ianeselli-Truppe letzthin immer besser zurechtgefunden und ist seit 30. Oktober oder, anders ausgedrückt, seit vier Spielen ungeschlagen.


Schlager auf der Lahn

Ein Schlager erwartet auch die Zuschauer auf der Lahn: Dort stehen sich mit Obermais und St. Georgen der aktuell Tabellenfünfte und Tabellendritte gegenüber. Nach einem fulminanten Start ist bei Obermais letzthin aber etwas die Luft draußen, immerhin warten die Klotzner-Schützlinge seit vier Spielen auf einen Sieg. St. Georgen hat sich dagegen auf Platz drei vorgearbeitet und weist zudem noch ein Spiel weniger auf.

Im dritten Südtiroler Derby trifft der Bozner FC auswärts auf Ahrntal. Zu Hause mussten die „Teldra“ in dieser Saison erst eine Niederlage hinnehmen, und zwar am ersten Spieltag gegen Calciochiese. Ansonsten präsentieren sich die Pusterer vor heimischer Kulisse sattelfest. Gegen den Bozner FC muss Trainer Brugger aber auf den rotgesperrten Philipp Aichner verzichten.


Brixen vor Herkulesaufgabe

Für Brixen läuft es zurzeit dagegen gar nicht rund. Die Eisacktaler mussten in den letzten fünf Begegnungen vier Niederlagen hinnehmen, einzig und allein gegen Tramin reichte es beim 0:0 für einen Punkt. Ob dieser Negativtrend ausgerechnet im Heimspiel gegen die Übermannschaft Trient gestoppt wird?

Auch die weiteren Südtiroler Teams sind gegen Mannschaften aus der Nachbarprovinz im Einsatz. Eppan tritt bei Arco an, Naturns gastiert bei Lavis, während St. Martin Calciochiese zu Gast hat.


Oberliga, 14. Spieltag (Sonntag, 27. November um 14.30 Uhr)
Ahrntal – Bozner FC
Obermais – St. Georgen
Arco – Eppan
Brixen – Trient
Alense – Comano
Lavis – Naturns
St. Martin – Calciochiese
Tramin – Weinstraße Süd


Tabelle
1. Trient 39 Punkte
2. Bozner FC 33
3. St. Georgen 24 (-1 Spiel)
4. Tramin 22
5. Obermais 22
6. Naturns 20
7. Comano 17
8. Calciochiese 16
9. Ahrntal 16
10. Brixen 14
11. Arco 12 (-1 Spiel)
12. Lavis 12
13. Weinstraße Süd 11
14. Alense 10
15. St. Martin 10
16. Eppan 8



Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210