a Fussball

Die "Jergina" genießen seit Sonntag den alleinigen Platz an der Sonne (Foto Griessmair) Michael Osti fixierte den Heimsieg von Virtus Spielertrainer Martin Saltuari traf für St. Martin

Oberliga: St. Georgen zieht mit Derbysieg davon

In der Fußball-Oberliga stand am Sonntagnachmittag das mit Spannung erwartete Pusterer Derby zwischen Ahrntal und St. Georgen am Programm. Dieses entschieden die Gäste für sich und hatten am Ende gleich doppelt Grund zum Jubeln.

Das Spitzenteam aus St. Georgen zwang den Lokalrivalen aus dem „Toule“ nämlich mit 2:0 in die Knie und nutzte somit den Fehltritt von Konkurrent Levico optimal aus. Die Trentiner mussten zuhause gegen Calciochiese nämlich mit einem Remis Vorlieb nehmen. Im Klassement liegen die „Jergina“ nun mit zwei Punkten Abstand auf Platz eins.

Dabei war das Gastspiel in St. Johann alles andere als ein Honigschlecken für die Morini-Elf. Erst ein schmeichelhaften Elfmeter, den der selbstgefoulte Thomas Piffrader kurz vor der Pause verwandelte, brachte den ehemaligen Serie-D-Klub auf die Siegerstraße. Sieben Minuten vor Schluss sorgte Philipp Schwingshackl mit einem platzierten Rechtsschuss für den Endstand.


Virtus nimmt die Verfolgung auf

Das Spitzenspiel der zwölften Meisterschaftsrunde stieg allerdings in Lavis, wo Virtus Don Bosco einen 2:0-Auswärtscoup landete und somit am direkten Tabellennachbar vorbeizog. Der Aufsteiger aus Bozen klettert dadurch auf Platz drei.

Einen großen Sprung macht auch der ASV Tramin, der sich im Unterlandler Derby gegen Salurn mit 1:0 behauptete und auf Platz fünf vorprescht. Den allesentscheidenden Treffer der Weiß-Schwarzen erzielte Arnaldo Kaptina.

Neben den Traminern legten auch die Fußballer aus St. Martin einen überzeugenden Auftritt hin. Sie hatten beim 3:0 gegen das immer noch sieglose Schlusslicht Fersina wenig Mühe. Ein torloses Remis verbuchten unterdessen der Bozner FC (zuhause gegen Comano) und der FC St. Pauls (in Ala).



Die Ergebnisse des 12. Spieltags im Überblick:

Brixen – Eppan 2:0 (am Samstag gespielt)
1:0 Cesare Scaratti (43.), 2:0 Davide Lorenzi (61.)

Ahrntal – St. Georgen 0:2
0:1 Thomas Piffrader (44./Elfmeter), 0:2 Philipp Schwingshackl (83.)

Tramin – Salurn 1:0
1:0 Arnaldo Kaptina (21.)

Bozner FC – Comano 0:0

Alense – St. Pauls 0:0

Lavis – Virtus Don Bosco 0:2
0:1 Daniele Speziale (86.), 0:2 Michael Osti (89.)

St. Martin – Fersina 3:0
1:0 Martin Saltuari (26.), 2:0 Daniel Lanthaler (27.), 3:0 Raphael Ennemoser (61.)

Levico – Calciochiese 2:2
1:0 Daniele Conci (42.), 2:0 Mattias Tessaro (45.), 2:1 Manuel Fanoni (66.), 2:2 Cristian Quarenghi (75./Elfmeter)


Die Tabelle:

1. St. Georgen 29 Punkte
2. Levico 27
3. Virtus Don Bosco 21
4. Alense 20
5. Tramin 19
6. Bozner FC 18
7. Lavis 17
8. Brixen 17
9. St. Martin 17
10. Ahrntal 16
11. Comano 15
12. Calciochiese 14
13. Eppan 14
14. St. Pauls 11
15. Salurn 6
16. Fersina 1

Autor: sportnews