a Fußball

Der SSV Naturns durfte in Mori Santo Stefano drei Mal jubeln Daniele Speziale schoss Virtus zum Sieg Fabio Bertoldi ist die Torgarantie des Bozner FC

Oberliga-Tabellenführer Naturns bleibt ungeschlagen

Der Aufsteiger aus dem Untervinschgau hat am Sonntag in Mori das nächste Ausrufezeichen gesetzt, wenngleich er erstmals in dieser Saison Punkte lassen musste. Im einzigen rein Südtiroler Duell behielt der Bozner FC gegen Tramin die Oberhand behielt.

Lange Zeit sah es so aus, als ob Naturns auch im vierten Saisonspiel ungeschlagen bleiben würde. Zwei Mal konnten die Trentiner die Führungstreffer von Matthias Bacher und Matthias Prünster ausgleichen, ehe Bacher mit seinem zweiten Treffer auf 3:2 stellte. Doch auch diesen Vorsprung machten die heimstarken Kicker von Mori wieder wett. In der Nachspielzeit fixierte Andrea Sega das 3:3.

Hinter Naturns haben Virtus und der Bozner FC Stellung eingenommen. Der Fusionsklub entschied das Spitzenspiel in Storo gegen Calciochiese mit 1:0 für sich und hält nun bei neun Saisonzählern. Deren sieben stehen dem Bozner FC zu Buche, der den ASV Tramin mit 3:1 bezwang. Sebastian Pichler, Fabio Bertoldi und Bernd Saltuari schossen die Orange-Schwarzen zum Sieg.

Einen Last-Minute-Sieg fuhr unterdessen St. Martin im Heimspiel gegen Alense ein. Dominik Lanthaler sicherte seinem Team mit dem einzigen Treffer des Tages eine Minute vor Schluss den "Dreier". Unglücklicher agierte der SSV Ahrntal , der gegen Mezzocorona kurz vor Schluss zum 1:1 ausglich, sich dann aber noch in der Nachspielzeit das 1:2 einfing. Eppan und Comano teilten sich hingegen die Punkte.


Die Ergebnisse des 4. Spieltags im Überblick:

Bozner FC – Tramin 3:1
1:0 Sebastian Pichler (31.), 2:0 Fabio Bertoldi (50.), 2:1 Matys Goller (59.), 3:1 Bernd Saltuari (91.)

Calciochiese – Virtus Bozen 0:1
0:1 Daniele Speziale (14.)

Eppan – Comano 1:1
0:1 Nicola Donati (24.), 1:1 Michael Osti (36.)

Mezzocorona – Ahrntal 2:1
1:0 Luca Mucili (52.), 1:1 Stefan Pareiner (85.), 2:1 Abdoul Bara (91.)

Mori – Naturns 3:3
0:1 Matthias Bacher (8.), 1:1 Massimo Deimichei (10.), 1:2 Matthias Prünster (45.), 2:2 Massimo Deimichei (62.), 2:3 Matthias Bacher (64.), 3:3 Andrea Sega (92.)

Rotaliana – Lavis 2:1
1:0 Hasa Axhi (27.), 1:1 Fabrizio D'Andrea (32.), 2:1 Alberto Valentini (40.)

St. Martin – Alense 1:0
1:0 Dominik Lanthaler (89.)

St. Georgen – SSV Brixen (Mittwoch, 30. September 20 Uhr)


Die Tabelle:

1. Naturns 10 Punkte
2. Virtus Bozen 9
3. Bozner FC 7
4. Calciochiese 7
5. Comano 7
6. Alense 7
7. Lavis 6
8. St. Martin 6
9. Mezzocorona 6
10. Eppan 5
11. Mori 5
12. St. Georgen 3 (-1 Spiel)
13. Tramin 3
14. Rotaliana 3
15. Ahrntal 2
16. Brixen 1 (-1 Spiel)

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210