a Fußball

Matthias Peer & Co. laufen seit 7 Spielen einem Sieg hinterher (Foto: Runggaldier)

Oberliga: Vorschau auf den 9. Spieltag

Tabellenführer St. Georgen empfängt zu Hause den Tabellenzehnten Comano, der Tabellenzweite St. Pauls spielt gegen den Tabellenvierten Anaune. Und es gibt zwei reine Südtiroler Partien. Anpfiff ist jeweils um 15.30 Uhr. Hier die Vorschau:

Brixen – Obermais
Es ist das Spiel um die rote Laterne, beide Mannschaften stehen bei fünf Punkten, Brixen ist das Schlusslicht und Obermais rangiert auf Platz 14. Am Mittwoch ging Brixen in Tramin mit 0:6 baden, Obermais kassierte gegen Tabellenführer St. Georgen eine 1:3-Heimniederlage.

St. Martin – Virtus Bozen
Die „Mortiner“ stehen auf Rang acht in der Tabelle, der 4:1-Heimsieg gegen Naturns am Mittwoch war erst der zweite Saisonsieg für die Elf von Roberto Pignatelli. Der Tabellendritte Virtus Bozen konnte das Remis gegen Brixen rasch wegstecken und feierte gegen Lavis einen 4:0-Kantersieg.

Bozner FC – Benacense
Der Vorjahreszweite hat mit seinen sechs Punkten nur einen Punkt mehr wie Schlusslicht Brixen, und Benacense hat doppelt so viele Punkte am Konto wie Bozen. Benacense hat die letzten drei Spiele gewonnen, der Bozner FC hat die letzten beiden Spiele verloren.

St. Georgen – Comano
Tabellenführer St. Georgen eilt von Sieg zu Sieg, Comano steht vor einer schwierigen Aufgabe, nach zwei Niederlagen in Folge und Tabellenplatz zehn.

St. Pauls – Anaune
Oberliga-Aufsteiger St. Pauls hat die letzten vier Spiele in Folge gewonnen, und mit nur 6 Gegentoren hat der Tabellenzweite auch die bislang zweitbeste Verteidigung der Liga. Anaune hält den vierten Tabellenplatz, vier Punkte hinter St. Pauls.

Naturns – Arco
Ein Punkt trennt Naturns und Arco. Die Untervinschger stehen auf Rang 13 der Tabelle, Arco auf elf. Arco ist seit drei Spielen ohne Sieg, Naturns konnte nur das Auftaktspiel gegen Comano gewinnen.

Lavis – Tramin
Der Tabellenneunte Lavis empfängt den Tabellensiebten Tramin, beide Mannschaften haben elf Punkte auf ihrem Konto.

Calciochiese – Ahrntal
Vier Saisonsiege hat Calciochiese in acht Spielen geschafft, bei Ahrntal stehen hingegen fünf Niederlagen in der Bilanz. Ahrntal steht auf dem vorletzten Tabellenplatz, Calciochiese ist auf Platz fünf.

Die Tabelle:
1. St. Georgen 22 Punkte
2. St. Pauls 19
3. Virtus Bozen 17
4. Anaune Val di Non 15
5. Calciochiese 13
6. Benacense 12 (-1 Spiel)
7. Tramin 11
8. St. Martin 11
9. Lavis 11
10. Comano 10 (-1 Spiel)
11. Arco 6
12. Bozner FC 6
13. Naturns 5
14. Obermais 5
15. Ahrntal 5
16. Brixen 5


Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..