a Fußball

Martin Wachtler empfängt mit seinen Schützlingen Mezzocorona (Foto: SN)

Oberligist Brixen will im Nachholspiel den ersten „Dreier“

Am Mittwochabend rollt nicht nur in der Landesliga der Ball, sondern auch in der höchsten regionalen Spielklasse. Dort stehen zwei Nachholspiele der ersten Meisterschaftsrunde am Programm.

Eine Begegnung steht in Mezzolombardo auf dem Programm. Dort empfängt Aufsteiger Rotaliana Ligakonkurrent Calciochiese. Die zweite Partie findet hingegen mit Südtiroler Beteiligung statt: Der SSV Brixen empfängt auf heimischem Rasen den AC Mezzocorona.

Die Domstädter wollen dabei unbedingt den ersten vollen Punktgewinn in der laufenden Saison einfahren. Bislang steht der Truppe von Coach Martin Wachtler lediglich ein Punkt aus den Spielen gegen St. Martin und Calciochiese zu Buche. Nichtsdestotrotz geht Brixen als Favorit ins Duell mit Mezzocorona, da die finanziell klammen Trentiner nach turbulenten Sommermonaten noch nicht richtig Tritt gefasst haben. Sie warten nach zwei Spielen noch immer auf den ersten Punktgewinn und den ersten Torerfolg. Eine der beiden Mannschaften wird heute Abend also seine Negativserie beenden. Spielbeginn in Brixen ist um 20 Uhr.


Die Nachholspiele in der Oberliga (Mittwoch, 20 Uhr):

SSV Brixen - AC Mezzocorona
ASD Rotaliana - AD Calciochiese


Die Tabelle:

1. Naturns 9 Punkte
2. Alense 7
3. Comano 7
4. Virtus Bozen 6
5. Lavis 6
6. Eppan 4
7. Bozner FC 4
8. Calciochiese 4*
9. Mori 4
10. St. Georgen 3
11. St. Martin 3
12. Tramin 3
13. Ahrntal 2
14. Brixen 1*
15. Rotaliana 0*
16. Mezzocorona 0*

*ein Spiel weniger



https://www.youtube.com/embed/YoZDrrnE-kQ

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210