a Fußball

FCO-Goalie Wieser ärgerte mit Glanzparaden den Sturm von Parma © Runggaldier

Obermais ging der Saft aus – 0:4 gegen Parma

Mit dem Testspiel gegen Obermais am Sonntag hat Parma sein Trainingslager in Prad am Stilfserjoch beendet.

Von Beginn an versuchte der Serie-A-Verein Parma den Oberligisten Obermais einzukesseln. Vor allem FCO-Goalie Patrick Wieser verhinderte mit einigen Glanzparaden eine rasche Führung der Gelbblauen. Mit einzelnen Nadelstichen konnten Martin Ciaghi & Co. die Defensive von Parma zwar ärgern, wirklich torgefährlich wurde Obermais aber nicht. Auf der anderen Seite wirkte die FCO-Abwehr vor allem in der 1. Halbzeit sehr ausgeschlafen.

Kurz vor dem Pausenpfiff traf Stürmer Roberto Inglese zum 1:0, nach dem Seitenwechsel dauerte es nur 10 Minuten bis zum 2:0 durch Fabio Ceravolo. Sofort setzte der Senegalese Yves Baraye mit einem Doppelpack in der 62. und 75. Minute nach und fixierte den 4:0-Endstand. Die Blauweißen aus der Passerstadt wirkten nicht mehr so frisch wie in der 1. Halbzeit, Parma konnte ohne große Mühe das Ergebnis halten und hatte kurz vor Schluss das 5:0 am Fuß. Doch der Treffer von Ceravolo zählte nicht.

Parma Calcio – FC Obermais 4:0 (1:0)
Tore:
1:0 Inglese (41.), 2:0 Ceravolo (60.), 3:0 Baraye (62.), 4:0 Baraye (75.)

Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210