a Österreich

Mit der WSG Tirol abgestiegen: Stefan Maierhofer. © APA / EXPA/STEFAN ADELSBERGER

Der Bundesliga-Absteiger heißt WSG Tirol

Bitter für WSG Tirol: Im Duell um den Abstieg gegen Admira Wacker am Tivoli kamen die Wattener nicht über ein 0:0 hinaus und sind somit nächstes Jahr wieder zweitklassig.

Ein Sieg gegen den Abstiegskontrahenten hätte für den Klassenerhalt gereicht, doch die Tiroler gingen mit ihren Chancen viel zu leichtfertig um und verpassten die Führung um einige Male. Nach nur einem Jahr in der höchsten österreichischen Liga ist Tirol somit wieder das einzige Bundesland ohne Bundesliga-Verein.

Austria Wien geht ins Playoff
Die Austria Wien darf als Tabellensieger der Qualifikationsgruppe mit den Mannschaften aus der Meisterrunde um das Ticket für die Europa-League-Quali spielen. Am letzten Spieltag schlugen sie Mattersburg mit 1:0.

Im letzten Spiel der Qualifikationsrunde trennten sich St. Pölten und Altach mit 2:0.
Tabelle
SPGUVTVP
1. Austria Wien321211949:4734
2. SCR Altach321081445:5326
3. St. Pölten328101439:6525
4. SV Mattersburg32861839:6421
5. Admira Wacker326101629:5718
6. WSG Tirol32681834:6616



Autor: fs/apa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210