a Österreich

Das Foul von Ione Cabrera sorgte für heftige Diskussionen. © APA / HERBERT NEUBAUER

VIDEO | Brutalo-Foul in der österreichischen Bundesliga

Die abstiegsbedrohte WSG Tirol verlor in der österreichischen Bundesliga beim SV Mattersburg mit 1:4. Dabei sorgte das Horror-Foul von WSG-Verteidiger Ione Cabrera für heftige Diskussionen.

Mit gestrecktem Bein sprang der Spanier in der 31. Minute in die Schulter von Mattersburgs Andreas Kuen. Der Offensivspieler ging zu Boden und musste mit der Rettung abtransportiert werden. Nach dem Spiel folgte die Diagnose: Schlüsselbeinbruch. Cabrera sah für dieses Foul direkt die Rote Karte.

Hässliche Szene! Cabrera mit Horror-Foul an Kuen

Ione Cabrera bricht Andreas Kuen mit diesem Kung-Fu-Tritt das Schlüsselbein! 😧Das sagt WSG-Trainer Thomas Silberberger zu dem Horror-Foul: https://bit.ly/Silberberger-Rot

Pubblicato da Sky Sport Austria su Martedì 30 giugno 2020


„Es schaut brutal aus, ich will mich entschuldigen. Ich muss aber Ione ein bisschen in Schutz nehmen. Der ist gestern nachgereist, seine Frau hatte eine schwere Operation. Normalerweise macht er so ein Foul nicht. Ich hätte ihn einfach nicht aufstellen sollen, doch er wollte unbedingt spielen. Er war nicht mit voller Konzentration auf dem Platz“, sagte WSG-Trainer Thomas Silberberger nach dem Spiel.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (1)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

Hermann Zanier [melden]

patschert vor allem

02.07.2020 09:29

© 2020 Sportnews - IT00853870210