a Österreich

Nestor El Maestro hatte sich erneut nicht im Griff. © APA / ERWIN SCHERIAU

VIDEO | Sturm-Graz-Coach flippt erneut aus

Nestor El Maestro, Trainer des österreichischen Bundesligisten Sturm Graz, hat sich seinen nächsten Ausraster geleistet.

Einer der wenigen Vorteile von Geisterspielen ist, dass man vieles von dem hört, was auf dem Feld so gesprochen wird, aber normalerweise im Stadionlärm untergeht. El Maestro ist dies nun zum Verhängnis geworden. Der Serbe verlor im Heimspiel gegen Tabellenführer Red Bull Salzburg in der 18. Minute nach einem Foul an einem seiner Spieler komplett die Nerven. In der Folge gab es dann die Rote Karte für den Coach und eine saftige 1:5-Heimklatsche.


Hier der Vorfall im Video (ab 0.18 Minuten):



El Maestro befindet sich nach einem einem ähnlichen Vergehen im September gegen Mattersburg auf Bewährung. Es ist gut möglich, dass der emotionale 37-Jährige für längere Zeit kein Fußballspiel von der Seitenlinie aus sieht. Noch dazu läuft es sportlich nicht gerade rund. Sturm Graz hat nämlich alle drei Spiele nach der Coronapause verloren.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210