a Österreich

Tirol holte am Tivoli zwar einen Punkt, verliert aber dennoch an Boden. © APA / EXPA/STEFAN ADELSBERGER

WSG Tirol übernimmt die rote Laterne

Die WSG Tirol ist in der Qualifikationsgruppe der österreichischen Bundesliga auf den letzten Platz abgerutscht. Altach hat dagegen mit einem 2:0 (1:0) bei der Austria die Tabellenführung übernommen.

Die Vorarlberger liegen nach dem Dienstag einen Zähler vor den Wienern und drei vor Mattersburg, das beim 1:1 bei WSG Tirol ebenfalls im dritten Quali-Spiel ungeschlagen blieb. Die Tiroler, bei denen der Bozner Simon Beccari als Ersatztormann fungiert, fielen durch das 3:0 der Admira in St. Pölten ans Tabellenende zurück.


Am Mittwoch geht die Meistergruppe mit den Partien LASK – Rapid, WAC – Hartberg (jeweils 18.30 Uhr) und Sturm Graz – Salzburg (20.30 Uhr) in Szene.

Die Ergebnisse im Überblick:
Begegnungen
  • 09.06.20

    Austria Wien

    0 : 2

    SCR Altach

  • 09.06.20

    WSG Tirol

    1 : 1

    SV Mattersburg

  • 09.06.20

    St. Pölten

    0 : 3

    FC Admira


Die Tabelle der Quali-Runde:
SPGUVTVP
1. SCR Altach25851238:4617
2. Austria Wien25611835:3916
3. SV Mattersburg25651430:5414
4. FC Admira25571325:4612
5. St. Pölten25491227:5812
6. WSG Tirol25561428:5711


Autor: apa/fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210