a Fußball

Manuel Scavone

Pro Vercelli und Manuel Scavone von Frosinone ausgebremst

Überraschungsmannschaft Pro Vercelli verteidigte am sechsten Zweitliga-Spieltag ihre Unbesiegbarkeit, musste sich zuhause aber gegen Frosinone mit einem 1:1 zufrieden geben. Manuel Scavone stand bei dein Piemontesen 90 Minuten im Einsatz.

Die Gäste aus dem Lazium gingen in der ersten Halbzeit durch Ciofani in Führung, doch nach dem Seitenwechsel glich der Brasilianer Ronaldo zum 1:1 aus. Zu diesem Zeitpunkt agierte Pro Vercelli bereits mit einem Mann mehr auf dem Feld, da Frosinone-Akteur Musacci Rot sah. Manuel Scavone zeigte im zentralen Mittelfeld, wie gewohnt, einen soliden Auftritt. In der Tabelle liegt Aufsteiger Pro Vercelli weiter auf Rang drei.


Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210