a Fußball

Raphaela Folie (Nummer 7) & Co. siegten souverän (Foto: FIP)

Raphaela Folie führt Italien zum Sieg

Italiens Volleyballnationalmannschaft ist mit einem souveränen Sieg gegen Bosnien und Herzegowina in die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 gestartet. Beste Spielerin auf dem Feld war die Eppanerin Raphaela Folie.

Im belgischen Kortrijk hatten die Azzurre gegen die Volleyballerinnen vom Balkan wenig Mühe. Sie behaupteten sich nach drei deutlichen Satzgewinnen mit 3:0. Überragende Akteurin war Südtirols Volley-Aushängeschild Raphaela Folie, die 9 Zähler schmetterte und 6 Punkte am Block einfuhr.

Bereits am Donnerstag hat Italien seinen nächsten Auftritt. Dann warten die Weißrussinnen als Gegnerinnen, die Spanien zum Auftakt mit 3:0 abfertigten.


Italien - Bosnien und Herzegowina 3:0 (25:12, 25:12, 25:13)

Italien: Malinov 2, Bosetti C. 8, Chirichella 11, Egonu 10, Bosetti L. 11, Folie 15, De Gennaro (L), Loda. Ersatz: Guerra, Orro, Sorokaite, Danesi. Bonifacio, Parrocchiale (L). Coach: Mazzanti.

Bosnien: Paradzik 5, Kojic-Duric 1, Slijepevic ,3 Simic 6, Kosutic, Begic 4, Popovic (L), Udovcic 2, Gajic 4, Dragutinovic, Ivkovic (L), Bozic, Crncevic. Ersatz: Stojanovic. Coach: Nesic


Autor: sportnews