a Fußball

Manuel Fischnaller wurde in der 86. Minute eingewechselt

Scavone kehrt auf die Siegerstraße zurück – Fischnaller-Comeback

Am 37. Spieltag in der Serie B gab es für die Südtiroler Kicker einen Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage.

Beim 2:1-Sieg von Pro Vercelli gegen Varese spielte der Bozner Mittelfeldspieler Manuel Scavone 90 Minuten durch. Die Tore für den Klub aus dem Piemont erzielten Ranellucci und Borghese. Zwischenzeitlich hatte Rea für Varese ausgeglichen. Pro Vercelli bleibt in der Tabelle auf dem vorletzten Platz, vier Punkte hinter Vicenza.

Manuel Fischnaller wurde bei der 0:2-Niederlage von Reggina gegen Sassuolo in der 86. Minute für Giuseppe Colucci eingewechselt und feierte nach langer Verletzungspause ein Comeback. Es war sein erster Einsatz seit dem 9. Februar. Zum Zeitpunkt seiner Einwechslung lag der Klub aus Kalabrien bereits mit zwei Toren zurück. Reggina nimmt in der Tabelle den 18. Platz ein.

Der Klub von Simon Laner, Hellas Verona, kam gegen Cittadella zu einer Punkteteilung. Die Partie endete 0:0. Laner kam dabei nicht zum Einsatz, denn er laboriert nach wie vor an einer Verletzung. Der ehemalige Serie-A-Klub liegt im Ranking auf dem dritten Platz, acht Zähler hinter Spitzenreiter Sassuolo.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210