a Fußball

Manuel Scavone darf sich über den zweiten Saisonsieg freuen

Scavone und Pro Vercelli können doch noch gewinnen

Der Mittelfeldspieler aus Südtirol hat mit Pro Vercelli den freien Fall gestoppt. Beim Trainer-Einstand von Claudio Foscarini bezwangen die Piemontesen am achten Serie-B-Spieltag Vicenza mit 2:1.

Die Vereinsführung von Pro Vercelli hatte zuletzt nach der vierten Niederlage in Folge die Reißleine gezogen und Foscarini als neuen Übungsleiter bestimmt Dieser brachte den Zweitligisten prompt auf Kurs. Marchi und ein Eigentor von Urso stellten im Heimspiel gegen Vicenza noch vor der Pause die Weichen auf Sieg. Die Gäste konnten im zweiten Durchgang nur mehr verkürzen. Manuel Scavone bot im zentralen Mittelfeld über 90 Minute eine überzeugende Vorstellung. Er sah in der 34. Minute wegen Haltens die gelbe Karte.

Durch den vollen Punktgewinn schafft Pro Vercelli den Sprung aus dem Tabellenkeller und stellt den Anschluss zum gesicherten Tabellenmittelfd wieder her.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210