a Fußball

Simon Laner, Denker und Lenker im Mittelfeld von Hellas Verona (Foto: öss)

Serie B: Nur Laner mit Hellas Verona siegreich - Scavone-Comeback

Am zehnten Spieltag in der zweiten italienischen Liga waren alle drei Südtiroler Profis im Einsatz. Es reichte zu einem Sieg, einem Unentschieden und gab eine Niederlage.

Den Sieg fuhr Simon Laner mit Hellas Verona ein. Und es war ein wichtiger Erfolg, denn das 2:0 auswärts bei Livorno bedeutet, dass der Klub aus dem Veneto di Ligurer in der Tabelle überholt und nun auf dem zweiten Platz liegt. Laner spielte wieder 90 Minuten durch. Die Treffer für Hellas erzielten Daniele Cacia (71.) und Martinho (89.).

Für Manuel Fischnaller langte es mit Reggina bei Cesena zu einem Punktgewinn. Fischnaller wurde in der 69. Minute für Gianmario Comi ausgewechselt. Und sein Teamkollege war es auch, der in der 88. Minute den frühen Führungstreffer von Cesenas Comotto (12.) ausglich.

Manuel Scavone durfte nach langer Verletzungspause erstmals gegen Padova wieder ran und spielte auch 90 Minuten durch. Mit Pro Vercelli musste er sich aber 1:2 geschlagen geben. Farias traf Mitte der zweiten Halbzeit im Doppelpack, Casolis Anschlusstreffer in der 71. Minute war zu wenig.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..