a Fußball

Wieder eine Niederlage für Pro Vercelli und Manuel Scavone (Foto: PV)

Serie B: Pro Vercelli mit Scavone weiter in der Krise

Pro Vercelli rutscht immer tiefer in die Krise. Am 10. Spieltag der Serie B kassierte die Mannschaft des Bozner Mittelfeldspielers Manuel Scavone zu Hause gegen Bari die sechste Saison-Niederlage und liegt nun auf dem vorletzten Tabellenplatz mit nur 8 Punkten auf dem Konto. Bari gewann 1:0, dank eines Treffers in der 52. Minute des Rumänen Ionut Rada.

Wie in den beiden letzten Spielen gegen Vicenza und Pescara, stand Scavone auch heute gegen seinen Ex-Klub Bari (vor vier Jahren spielte er eine Saison in Apulien) in der Startelf und spielte das gesamte Match durch.

Die beste Torchance in der ersten Halbzeit fand Pro Vercelli vor. In der 34. Minute traf Gatto mit einem Heber jedoch nur die Querlatte. Nach dem Seitenwechsel ging Bari in Führung. De Luca spielte im Strafraum Rada frei, der zum 1:0 einnetzen konnte. Kurz vor Spielende hatte er ehemalige Zenit-Stürmer Rosina das 2:0 auf dem Fuß, aber auch sein Schuss gingan der Querlatte. So blieb es beim knappen 1:0 für die Gäste.


Tabelle Serie B nach dem 10. Spieltag

1. Crotone 21 Punkte
2. Cagliari 20
3. Cesena 20
4. Bari 18
5. Livorno 17
6. Spezia 16
7. Pescara 15
8. Vicenza 14
9. Brescia 14
10. Latina 13
11. Trapani 13
12. Novara 12
13. Virtus Entella 12
14. Perugia 11
15. Modena 11
16. Virtus Lanciano 10
17. Avellino 10
18. Ternana 10
19. Ascoli 10
20 Salernitana 10
21 Pro Vercelli 8
22. Como 6

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210