a Fußball

Manuel Scavone

Serie B: Scavone feiert mit Pro Vercelli 1:0-Heimsieg gegen Spezia

Die 12. Runde der Serie B brachte für die Südtiroler Spieler einen Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage. Der Bozner Manuel Scavone feierte mit Pro Vercelli einen 1:0-Heimsieg gegen Spezia, Simon Laner spielte mit Verona in Crotone 3:3-Unentschieden und Manuel Fischnaller verlor mit Reggina auswärts gegen Juve Stabia 0:1.

Als einzige Südtiroler spielte Manuel Scavone di gesamten90 Minuten durch. Mit Pro Vercelli bezwang er Spezia 1:0 und verschaffte seiner Mannschaft etwas Luft im Abstiegskampf. Den Siegestreffer der Piemontesen erzielte Massimiliano Scaglia in der 67. Minute. Pro Vercelli liegt nun mit 11 Punkten auf dem 18. Tabellenplatz.

Nichts für schwache Herzen war das Spiel Crotone gegen Verona. Der Gargazoner Simon Laner wurde in der 68. Minute für Armin Bacinovic eingewechselt. Zehn Minuten danach glich Stefano Pettinari für Crotone zum 2:2 aus. In der 91. Minute schoss dann Juan Gomez Tablet Verona erneut in Führung, aber zwei Minuten später glich Raffaele Maiello zum 3:3-Endstand aus. Trotz des Punkteverlustes bleibt Verona auf dem zweiten Tabellenplatz, sechs Zähler hinter Spitzenreiter Sassuolo.

Der Signater Stürmer Manuel Fischnaller stand bei der 0:1-Auswärtsniederlage von Reggina gegen Juve Stabia in der Startelf, musste aber nach 64 Minuten seinen Platz für Vincenzo Sarno räumen. Das stand es noch 0:0. In der 84. Minute schoss dann Fabio Caserta das Siegestor der Hausherren. Reggina ist nach dieser Niederlage auf den drittletzten Tabellenplatz mit 9 Zählern abgerutscht.

Autor: sportnews