a Fußball

Einzig Simon Laner stand am 31. Spieltag im Einsatz

Serie B: Scavone und Fischnaller nur Zuschauer

Der weiter angeschlagene Manuel Fischnaller musste am Samstag von der Tribüne aus die 1:2-Niederlage von Reggina gegen Cesena mitansehen. Auch Manuel Scavone kam nicht zum Einsatz, allerdings durfte er einen enorm wichtigen Sieg seines absteigsgefährdeten Klubs Pro Vercellin in Padua bejubeln.

Als einziger der drei Südtiroler Serie-B-Fußball durfte am 31. Spieltag Simon Laner ran. Der Mittelfeldspieler aus Gargazon spielte bereits am Freitagabend im vorgezogenen Spitzenspiel zwischen Hellas Verona und Livorno.

Die beiden Verfolger von Spitzenreiter Sassuolo teilten im direkten Duell die Punkte. Paulinhio brachte Livorno früh in Führung, doch Martinho glich kurz vor der Pause zum 1:1 aus. In der Halbzeitpause musste Laner für Lund Nielsen Platz machen.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210