a Fußball

Simon Laner (links) traf erstmals für Modena (Foto: Forlì FC/Marco Rossi)

Simon Laner erzielt Premierentreffer für Modena

Während der FC Südtirol weiter auf ein Erfolgserlebnis wartet, konnten drei weitere heimische Drittligakicker am Wochenende zumindest einen Punktgewinn einfahren.

Manuel Scavone blieb mit Parma zum fünften Mal in Folge ungeschlagen. Der mehrfache Europapokalsieger aus der Emilia Romagna liegt nach dem 0:0 gegen Macerata an Tabellenposition drei. Der Mittelfeldmann aus Bozen stand die gesamten 90 Minuten über im Einsatz.

Auch der Meraner Simon Laner ist inzwischen aus der Startformation von Modena nicht mehr wegzudenken. Der Serie-B-Absteiger musste sich allerdings mit einem 2:2 bei Schlusslicht Forlì zufrieden geben. Laner hatte sein Team in der 72. Minute per Kopfball mit seinem ersten Pflichtspieltor für Modena in Führung gebracht, doch in der Nachspielzeit fing sich der Tabellendrittletzte noch das 2:2 ein.

Im Parallelkreis der Lega Pro haben indessen weiter Manuel Fischnaller und Alessandria die Tabellenführung inne. Allerdings ist der Vorsprung auf die Konkurrenz nach dem 1:1 bei Giana Erminio, dem zweiten Auswärtsremis in Serie, auf einen Zähler geschmolzen. Der Stürmer aus Signat wurde sieben Minuten vor Schluss für Iocolano eingewechselt.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210