a Fußball

Andre Negri, Goalie von St. Georgen (Foto Perathoner)

St. Georgen: Die 200-km-Fahrt nach Storo soll sich lohnen

Bereits am Samstagabend wird die neue Oberliga-Saison mit dem Duell zwischen Calciochiese und St. Georgen eröffnet.

200 Kilometer, drei Stunden Fahrtzeit: Die „Jergina“ treten am Samstag ihre weiteste Auswärtsreise in dieser Saison an. In Storo an der Grenze zu Brescia kommt es im vorgezogenen Spiel um 20 Uhr zum Aufeinandertreffen mit Calciochiese. Keine dankbare erste Aufgabe, die die Morini-Truppe aber trotzdem meistern will. St. Georgen zählt heuer zum Favoritenkreis und will mit einem „Dreier“ erfolgreich in die neue Spielzeit starten.

Die restlichen Partien des 1. Oberliga-Spieltags gehen am Sonntagnachmittag über die Bühne.


Oberliga, 1. Spieltag (am Sonntag um 16 Uhr)
Calciochiese – St. Georgen (am Samstag um 20 Uhr)
Ahrntal – Obermais
Anaune Valle di Non – Tramin
Arco – St. Martin
Benacense – Virtus Bozen
Bozner FC – Lavis
Naturns – Comano
St. Pauls – Brixen




Autor: sportnews