a Amateurligen

Matthias Bacher und Co. waren nicht zu stoppen. © D. Runggaldier

Obermais zerlegt Serie-D-Absteiger – Lana schießt Brixen ab

Was für ein Auftritt des FCO! Die Meraner zerlegten Dro in die Einzelteile und grüßen nach vier Runden ungeschlagen von der Oberiga-Tabellenspitze.

Vor einigen Monaten noch liefen die Fußballer der US Dro Alto Garda in der Serie D auf, nun erlebten sie an der Lahn in Obermais ihr blaues Wunder. Gegen die Defensive des FCO gab es für die Trentiner zu keinem Zeitpunkt ein Durchkommen, hinten schenkten ihnen die entfesselten Stürmer der Hausherren derweil eines nach dem anderen ein. Am Ende lautete der Endstand 7:0! Die Tatsache, dass Obermais sieben verschiedene Torschützen zu Papier brachte, belegt einmal mehr das enorme Offensivpotenzial der Lomi-Truppe. Lukas Obkircher eröffnete bereits in der Anfangsphase den Torreigen, Martin Ciaghi per Elfmeter, Jonas Clementi, Matthias Bacher, Abdrerrahmane Jamai, Hannes Luther und Raphael Schötzer trieben das Ergebnis dann in die Höhe.

Alle weiteren Südtiroler Teams sieglos
Somit stehen dem FC Obermais nach vier Runden bereits zehn Zähler zu Buche. Einzig die punktegleichen Kicker von Titelaspirant Levico können Schritthalten. Diese besiegten den Bozner FC nach anfänglichem 0:1-Rückstand noch klar mit 3:1.

Neben den Boznern blieben auch alle weiteren Südtiroler Teams im Kräftemessen mit den Ligarivalen aus der Nachbarprovinz sieglos: St. Pauls unterlag in Mori S. Stefano mit 0:2, Tramin mit dem selben Ergebnis zuhause gegen Anaune. Aufsteiger Stegen holte beim 0:0 in Arco ebenso einen Punkt, wie das in dieser Saison noch unbezwungenen St. Georgen zuhause gegen Rotaliana. Die Jergina mussten sich mit einem torlosen Remis zufrieden geben.
Lananer Kantersieg in Brixen
Im einzigen rein Südtiroler Duell feierte Lana am Sonntagabend einen haushohen 4:1-Erfolg beim SSV Brixen. Entscheidender Akteur am Feld war Matthias Gasser, der von der Eisacktaler Defensive kaum zu bändigen war und am Ende zwei Tore zum überraschend deutlichen Auswärtssieg beisteuerte. Lana belegt somit ungeschlagen den dritten Tabellenplatz.

Der 4. Spieltag im Überblick:
Comano – Gardolo 0:0

Levico – Bozner FC 3:1
0:1 Orsolin (23.), 1:1 Sakajeva (44./Elfmeter), 2:1 Forcinella (61.), 3:1 Torregrossa (75.)

Mori S. Stefano – St. Pauls 2:0
1:0 Pezzato (52./Elfmeter), 2:0 Fiorini (65.)

Obermais – Dro 7:0
1:0 Obkircher (12.), 2:0 Ciaghi (26./Elfmeter), 3:0 Clementi (40.), 4:0 Bacher (58.), 5:0 Jamai (71.), 6:0 Luther (88.), 7:0 Schötzer (90.)

St. Georgen – Rotaliana 0:0

Tramin – Anaune 0:2
0:1 Biscaro (15.), 0:2 Biscaro (25.)

Arco – Stegen 0:0

Vipo Trient – Lavis 1:0
1:0 Filippini (68.)

Brixen – Lana 1:4
0:1 Gasser (44.) 0:2 Mairhofer (45.), Gasser (47.), 1:3 Debertol (69.), 1:4 Nicoletti (71.)
Die Tabelle:
SPGUVTVP
1. Obermais431014:210
2. Levico43107:310
3. Lana42209:48
4. Vipo Trient42113:27
5. Lavis32019:36
6. St. Georgen41304:36
7. Rotaliana41304:36
8. Anaune42026:56
9. SSV Brixen42028:86
10. Tramin42029:116
11. Arco41215:45
12. Bozner FC41125:84
13. Comano41127:74
14. Mori41125:74
15. Stegen41123:84
16. Dro41034:123
17. Gardolo40134:111
18. St. Pauls30031:60



Autor: fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210