a Amateurligen

Zwei Vereine aus der Oberliga mit unterschiedlichen Ansichten: der FC St. Pauls und der FC Obermais. © www.runggaldier.it / Dieter Runggaldier

Ärger um Oberliga-Restart: St. Pauls führt den Aufstand an

Es ist beschlossen: Die Oberliga wird fortgesetzt. Als möglicher Termin für den Re-Start gilt der 18. April, „vorher sicher nicht“, betonte Südtirols Fußball-Präsident Klaus Schuster, der am kommenden Mittwoch zur Amateurliga-Konferenz nach Rom fahren wird. Dort soll das Hygienekonzept für die Wiederaufnahme des Trainings- und Spielbetriebes beschlossen werden. Allerdings sind mit der Entscheidung, die Oberliga fortzuführen, viele Klubs ganz und gar nicht einverstanden.

„Läuft alles nach Plan“, hofft Schuster, „können Südtirols Oberligisten ab dem 15. März wieder mit dem Mannschaftstraining beginnen.“ Einige Vereine interessiert das wenig – sie haben bereits angekündigt, von einem Re-Start der Oberliga nichts wissen zu wollen.

Autor: ar

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210