a Amateurligen

Freienfeld steigt in die Landesliga auf.

Thriller: Freienfeld steigt in die Landesliga auf

Am Mittwochabend wurde in der Partie zwischen Nals und Freienfeld der letzte Landesliga-Aufsteiger ermittelt. In einer dramatischen Partie konnte sich der Pokalsieger trotz eines 1:1 über den Sprung in die Landesliga freuen.

Beide Mannschaften hatten ihr Playoff-Spiel gegen Taufers gewonnen. Doch weil Freienfeld im Duell mit den Pusterern (3:1) ein Tor mehr schoss, reichte dem Pokalsieger ein Unentschieden. Gastgeber Nals, das sich gegen Taufers mit 2:0 durchsetzte, war hingegen zum Siegen verdammt.

Entsprechend engagiert starteten die Gastgeber in die Partie. Angetrieben von den zahlreichen Fans spielten sich die Burggräfler Chance für Chance heraus und gingen durch Simone Tibolla, der einen Ball aus 10 Metern unter die Latte knallte, verdient in Führung. Nach Wiederanpfiff blieb Nals tonangebend, jedoch vergaben die Hausherren viele Möglichkeiten. So zum Beispiel Philipp Bernard, der einen Alleingang nicht nutzen konnte (66.).

Als Freienfeld aufgrund einer Gelb-Roten-Karten nur mehr zu zehnt war, schien der Aufstieg für Nals sicher. In der 89. Minute sorgte jedoch Fabian Ganterer nach Flanke von Trenkwalder für den späten Schock bei Nals und zeitgleich für ausgelassenen Jubel bei den mitgereisten Anhängern. Durch das Unentschieden steigt Freienfeld in die Landesliga auf, Nals bleibt in der 1. Amateurliga.


Nals - Freienfeld 1:1
Tore: 1:0 Tibolla (41.), 1:1 Ganterer (89.)

Autor: leo

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210